Vive la France

Cognac, Armagnac und französischer Whisky

 

Weinberg in der Region Cognac, Frankreich (Foto: Jonas Hiermer)

 

Weinbrand, Cognac oder Armagnac? Nicht nur aus Getreide, im Falle von Whisky, läßt sich Feines destillieren, auch Traubensaft ist ein herrvoragender Ausgangsstoff für feine faßgelagerte Destillate. "Leben wie Gott in Frankreich" ist ein deutsches Sprichwort für Lebensfreude, Genuß und gutes Essen und Trinken. Zu den Zeiten als es nur drei Fernsehprogramme gab, das Telefon noch an einem Kabel an der Wand hing und Helmut Schmidt im Fernsehen rauchte, kannte jeder den Werbeslogan "Wenn Dir Gutes wiederfährt, das ist schon einen Asbach Uralt wert". Wärend der deutsche Weinbrand ein etwas angestaubtes Image pflegt gehören Cognac und Armagnac zu den weltweit geschätzten Luxusspirituosen. Was ist aber nun die Gemeinsamkeit und wo liegen die Unterschiede?

 

Weinbrand, Cognac und Armagnac sind Destillate auf Traubenbasis mit Faßlagerung. Die Herkunft macht den Unterschied. Cognac stammt aus einer definierten Region um die gleichnamige Stadt Cognac. Armagnac besitzt die deutlich längere Tradition als Cognac und stammt ebenfalls aus Südfrankreich, rund um die Stadt Roquefort. Beide Herkunfsgebiete teilen sich dann nochmals in kleinere Unteregionen auf.

 

 

Darroze Biologic

Bas Armagnac

 

 

 

Armagnac

 

Geraud Chamboissier aus dem Hause Darroze zu Besuch bei The Whisky Brothers in Regensburg.

Geraud Chamboissier (links) und Jonas Hiermer (rechts)

 

Das Haus Darroze in Roquefort im Südwesten Frankreichs bietet eine Fülle an handverlesenen Bas Armagnacs in allen Alters- und Qualitätsstufen.

 

Grand Assamblage oder Domaine?

 

Bei den Bas Armagnacs aus dem Hause Darroz kann man zwischen zwei großen Richtungen unterscheiden.

 

Bei den Grand Assamblage Abfüllungen steht neben betonter Fruchtigkeit auch das Alter des Destillats im Vordergrund. Angeboten werden 8, 12, 20, 30, 40 Jahre und älter. Im Gegensatz zum bekannteren Cognac sind diese alten Armagnacs deutlich günstiger als es ein gleichwertiger Cognac wäre.  Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Kreationen aus Weinbränden verschiedener kleiner Erzeuger der Region Bas Armagnac.

 

Foto: Darroze

 

Bei der Unique Collection handelt es sich immer um Destillate von nur einem Bauernhof, Domaine, oder einem bestimmten Weingut, Chateau. Chateaus zeichnen sich meist zusätzlich durch die schönen historischen Gebäuden, welche an kleine Schlösser erinnern, aus. Armagnacs der Unique Collection haben meist einen Jahrgang statt einer bestimmten Lagerzeit. Dabei handelt es sich auch um Einzelfassabfüllungen oder ganz besondere Jahrgänge. Die Fässer dafür werden von Meisterhand ausgewählt. Abfüllungen dieser Collektion haben einen ganz eigenen Charakter und eine Aromentiefe die über die normalen Grand Assamblage Abfüllungen hinausgehen.

 

Darroze 1966

Chateau de Gaube

 

 

 

Cognac

 

Cognac gilt als der bekannteste Weinbrand der Welt und darf diesen Namen nur tragen, wenn er aus dem Gebiet rund um die kleine Stadt Cognac im Südwesten Frankreichs stammt. Die wohl bekannteste Make ist Hennessy. Es gibt aber auch eine ganze Reihe anderer Cognac-Häuser.

 

Jonas Hiermer zu Besuch bei Hennessy in Cognac, Frankreich

 

 

Lebensfreude

 

Was wäre Frankreich ohne feines Essen und Trinken?

 

Das schöne bei Geschäftsreisen in Frankreich, die Lebensfreude kommt nie zu kurz ...

Frische Austern im Restaurant Marignan, Cognac (Foto: Jonas Hiermer)

 

Hennessy

Fine de Cognac

 

Fine de Cognac gehört witziger Weise zu den aktuell gesuchtesten Produkten von Hennessy obwohl diese Sorte seit ein paar Jahren gar nicht mehr abgefüllt wird.

 

Fine de Cognac ist die einfachste Variante in der Produktreihe von Hennessy und gerade deshalb wirft diese Abfüllung ein ausgezeichnetes Licht auf die Aromenwelt der zu Louis Vuitton gehörenden Marke.

(Foto: Hennessy)

 

Die selten gewordenen Hennessy Fine de Cognac erzielen heute Preise zwischen 200 und 300 Euro. Aber vorsicht beim Onlinekauf, im Netz findet man auch günstige Flaschen die einfach wieder neu verkorkt sein könnten.

 

Destillerie Peu Hennessy, Cognac (Foto: Jonas Hiermer)

 

Obwohl gute Qualität ist es um Hennessy in den letzten Jahren in den exklusiven Spirituosenfachgeschäften in Deutschland sehr still geworden. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Als sicher kann gelten, dass die Nachfrage auf dem amerikanischen Markt in den letzten Jahren explodiert ist. Dort lassen sich aktuell höhere Preise erzielen als hierzulande. Hätten Sie gewußt, dass Hennessy aktuell in der HipHop Szene angesagt ist? Überraschend aber wahr. Wir haben Dank unseres wohlsortierten Warenlagers noch alte Abfüllungen auf Lager. Der Trend geht aber eindeutig zu kleineren Cognac-Häusern und Bas Armagnac. In unserem Geschäft in der Glockengasse 8 beraten wir Sie gerne.

 

Das Original in der Glockengasse 8

Über 1000 Sorten Whisky, Gin, Rum & Spirituosen auf Lager

 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Montag bis Freitag

10:00 bis 18:00 Uhr

Samstag

10:00 bis 16:00 Uhr

 

Verkaufsoffene Sonntage in Regensburg

09. Oktober und

27. November 2022

13:00 bis 18:00 Uhr

 

Wir haben regulär geöffnet!

 

Sicher einkaufen:

+ Bitte Maske tragen.

+ Maximal 2 Kunden.

+ Bitte Abstand halten.

 

"Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit sich etwas Überflüssiges zu leisten."

Vittorio de Sica

 

"Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, wann sie wieder kommen." Oscar Wilde

 

"Save the planet, it's the only one with whisky!"

 

The Whisky Bros. Bayern

Made by real Brothers

Glockengasse 8 in 93047 Regensburg

 

Kein Verkauf von alkoholischen Getränken und Tabakwaren an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

579